Vernetzte Mobilität und Nahversorgung

Der Landkreis Freyung – Grafenau will durch einen flexiblen Personen- und Güterverkehr die Mobilität und Nahversorgung der Menschen vor Ort erhöhen.
Eine intelligente Verknüpfung des öffentlichen Nahverkehrs, privater Fahrzeugnutzer, Produzenten und Einzelhandels soll ein modernes und zukunftsorientiertes Verkehrs- und Versorgungsnetz für alle Bürgerinnen und Bürger schaffen.

Weitere Infos finden Sie demnächst hier.
Sie möchten mitmachen? Oder haben Fragen oder Anregungen zum Projekt? Sie erreichen uns unter imona@lra.landkreis-frg.de

Aktuelles

Passauer Neue Presse Foto: Munzinger Foto: Munzinger
Passauer Neue Presse 5.2.2018 | Seite 19

Landkreis bastelt an der mobilen Zukunft

Das Projekt "iMONA" soll für Mobilität und Nahversorgung richtungsweisend werden, im besten Fall bundesweit

Herunterladen
PDF | 676 kB
Die Neue Woche Foto: MuW/r.demont Foto: MuW/r.demont
Die Neue Woche 7.2.2018 | Seite 9

Neue Wege mit iMONA

Auftaktveranstaltung im Campus Spiegelau

Herunterladen
PDF | 889 kB